Terrazzo und Betonwerkstein ist ein künstlich hergestellter Stein
und kann ebenfalls mit den Novalux Superpads auf Hochglanz poliert werden.

Was sollte bei der Pflege von Terrazzo beachtet werden?

Terrazzo und Betonwerkstein ist ein künstlich hergestellter Stein, der auch in Mosaikform zu einem echten Kunstwerk werden kann. Natursteine sind in Terrazzo in Form eines Granulats vorhanden, welches mit Bindemitteln (häufig Zement) gemischt und verdichtet wird. Eine Besonderheit beim Terrazzo besteht darin, dass diese Böden durch die Beimischung von Graphit oder Metallspänen auch elektrisch leitend aufgebaut werden können. Traditionell wurde Terrazzo mit klarem Wasser gereinigt und anschließend zur Versiegelung mit Leinöl oder mit einem Gemisch aus Bienenwachs und Terpentin behandelt. Der Nachteil bestand darin, dass Reste dieser Mischung nicht aus den Poren entfernt werden konnten. Dadurch wurde Terrazzobelag im Laufe der Zeit fleckig.

 

Ein Betonwerksteinboden / Terrazzo vor und nach der Bearbeitung mit den Novalux Superpads.

Wie funktionieren die NOVALUX Pads für Terrazzo?

Bei den Pads, die sich problemlos mit den Drehtellern der Reinigungsmaschinen kombinieren lassen, erfolgt die Reinigung rein mechanisch. Dabei sind die Faser der Pads so weich, dass sie weder auf Marmor noch auf Terrazzo Kratzspuren hinterlassen. Das Gegenteil ist der Fall. Im Material der NOVALUX Pads sind u.a. Kristallsierungsmittel enthalten. Sie sorgen dafür, dass sich auf der Oberfläche des Steinbodens eine glänzende Schicht bildet. Man spricht hier von einer s.g. Nasskristallisation. Diese Schicht verschließt kleine Kratzer macht den Boden wasser- und schmutzabweisend.

Merken

X

Gut

4,5 / 5,0