Grundreinigung von Natursteinen und Kunststeinen.

Die „Grundreinigung“ ist der Fachbegriff für das intensive und gründliche Reinigen von Natur- und Kunststeinen, unter Verwendung von Reinigungschemikalien bzw. Reinigungsmitteln und Reinigungsgeräten bzw. -materialien.

Die Reinigungschemie kann je nach Art und Güte der Steinflächen sauer oder alkalisch ausfallen. So verwendet man zur Entfernung von „normalem Schmutz“ i.d.R. immer einen alkalischen Grundreiniger. Sofern man Kalk- und Seifenreste oder bsw. Zementschleier entfernen will, setzt man i.d.R. einen sauren Reiniger ein. Aber Vorsicht beim Einsatz von sauren Grundreinigern. Sofern das Reinigungsproblem auf kalkhaltigen Oberflächen, wie Marmor, Kalkstein, Betonwerkstein oder Terrazzo besteht, verursacht der saure Grundreiniger z.T. irreparabel Schäden.

Die bessere Wahl ist der alkalische Grundreiniger. Dieser kann zwar unter Umständen auch Schäden hervorrufen, aber die Häufigkeit bzw. Gefahr ist deutlich geringer. Zu dem gibt es alkalische Grundreiniger, welche so eingestellt sind, dass die Gefahr einer Schädigung sehr, sehr gering ist. Novalux „NovaGrund“ ist z.B. so ein Grundreiniger.

Im Gegensatz zur Unterhaltsreinigung, wo auch pflegende Substanzen zum Einsatz kommen, verfolgt also die Grundreinigung die Absicht alle Schmutzpartikel, aber auch sämtliche Pflege- und Schutzfilme, zu entfernen.

Der Stein soll nach der Grundreinigung vollkommen „nackt“ sein. Damit ist er dann wieder optimal vorbereitet, für die Imprägnierung und die Einpflege.

Besuchen Sie unseren Online-Shop.

Merken

Merken

Merken

Merken

X

Gut

4,7 / 5,0